Strict Standards: Non-static method utf_normalizer::nfc() should not be called statically in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/forum/includes/utf/utf_tools.php on line 1804
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/session.php on line 1038: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/session.php on line 1038: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/session.php on line 1038: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/session.php on line 1038: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4815: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4817: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4818: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4819: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
Das FIN - Habt ihr euch so ein Finale für Xena gewünscht? : Serienforum - 3




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 28.09.2006, 23:22 
Soulmate
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2004, 21:53
Beiträge: 762
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:
Zutrauen muss man es ihm... Hab jetzt keine Ahnung, wie die genau auf die 40.000 gekommen sind, aber eine Atombombe gab es im FIN ja gewissermaßen auch. Das fand ich eh eine Frechheit und ich frage mich bis jetzt, was die sich dabei gedacht haben.

_________________
Bild


Nach oben
  OfflineProfil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20.10.2006, 11:10 
Hi!

Da der letzte Post hier noch nicht zu lange her ist, dachte ich mir, ich schreibe auch noch mal etwas dazu

Also, ich fand FIN eigentlich im Großen und Ganzen passend. Die Serie durfte nicht mit einem Happy End enden. Dann wäre alles viel zu offen gewesen. Und es war ja definitiv klar, dass es die letzte Folge sein sollte.
Allerdings finde ich, dass sie die letzte Szene mit dem Schiff hätten weglassen sollen. Passender wäre es gewesen, den Sonnenaufgang zu nehmen mit dem Gesicht von Xena.

Das mit dem Schiff fand ich lächerlich. Warum mußte man das zeigen? Jeder, der die Serie kennt, wußte dass Xena und Gab über den Tod hinaus verbunden sein würden.

Wegen des Film meine ich, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass dieser nach dem Ende der Serie spielen würde.
Es wäre vielleicht eher denkbar, dass er irgendwo mittendrin spielen würde. Vielleicht zwischen zwei Staffeln oder so. Denn wie würde das sonst laufen? Gab kämpft sich durch die Gegend und rettet unterdrückte Menschen und Xena immer als Schatten hinter ihr??? Nee, bitte nicht!!!! ~0

Was meint ihr??

LG Leah


Nach oben
   
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20.10.2006, 15:21 
Soulmate
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2004, 21:53
Beiträge: 762
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:
Ja, das stimmt schon. Ein Happy End wäre vielleicht nicht so passend gewesen. Aber trotzdem habe ich was gegen das FIN, da ich es einfach alles als bei den Haaren herbeigezogen empfunden habe. Plötzlich so eine Geschichte herzuholen von der keiner je zuvor gehört hatte... Aber na ja, das können wir nun nicht mehr ändern.

Aber ich stimme Leah zu, dass es natürlich kein Xenafilm werden darf, in dem Gab mit Xena als Schatten im Hintergrund weiter reist. Ich mein, es soll ja ein Xenafilm werden. Mit einer toten Kriegerprinzessin, die ihre liebste Gespielin *räusper*, ich meinte ihre Seelenverwandte als Schatten begleitet, fände ich das dann doch sehr unpassend.
Ein Film, der über einen bereits durchlebten Lebensabschnitt der beiden handelt wäre sicher auch eine Idee. Allerdings ist es dann schwierig, sich für einen zu entscheiden. Sicher gibt die Serie genug Stoff her, um einige Lebensabschnitte zu vertiefen und dann hätten wir eventuell auch wieder einen lebenden Joxer dabei.
Aber ein Film nach den Ereignissen des Fin gefiele mir dann doch besser. Mit einer lebenden Xena, versteht sich. Wäre ja nicht das erste Mal, dass sie wieder aus dem Totenreich wieder unter die Lebenden kommt.

_________________
Bild


Nach oben
  OfflineProfil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 26.10.2006, 03:29 
Sidekick

Registriert: 25.11.2003, 00:58
Beiträge: 40
Geschlecht:
stimme zu das das FIn ziemlich an den haaren herbeigezogen wurde. die geschichte ist für Xena's ende einfach scheiße. aber das xena am ende stirbt ist nun wieder ok...nur nicht genau in dieser weise


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 01:55 
Sidekick
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2010, 17:07
Beiträge: 33
Wohnort: na von da oben xD
Geschlecht:
Ich mag FIN nicht, ich finde den Tod von Xena etwas gemein gemacht, außerdem hätte ich mir den Ort eher >Griechenland gewählt statt Japan. Erst mit Pfeilen durchbohrt, dann enthauptet? Etwas demütigend, da Xena weit hoch unterlegen war..kein fairer Kampf und deswegen auch für mich, kein fairer Tod/Ende.

Und Xena starb entgültig nur wegen Akemi und die geschichte mit ihr, sonst hätte Gabrielle sie ja noch ins Leben holen können und wie Gabby auch gesagt hatte, mir wären dann die toten Japaner auch recht egal gewesen, da sie selbst für ihren Tod verantwortlich waren, wenn sie Xena damals in ruhe gelassen hätten wäre keiner gestorben.

Außerdem habe ich Akemi nie gemocht..wie kann man sowas wichtiges verschweigen, da es besonders um Xenas >Leben handelte.

Ok, genug aufgeregt.

Aber ich hätte mir schon ein Happy End gewünscht und wenn auch Gabrielle gestorben wäre, dann wären sie wenigstens als geister vereint. Sie gehören einfach zusammen!!!

Oder..Gabrielle reist mit Hilfe der Götter durch die zeit und verhindert Xenas tod.

Aber für mich ist es leider kein fairer bzw. gerechtes Finale gewesen, ich denke Rob hat nur ein Ziel verfolgt "Xena soll sterben" und deswegen alle register rausgeholt die gegen Xena sprechen. >>
Alles sieht ziemlich nach gegen Xena aus.

_________________
Xena: Was soll das?
Gabrielle: Ich bin eine Amazonenprinzessin.
Xena: Na wundervoll.


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 12:57 
Soulmate
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2003, 15:15
Beiträge: 1314
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Ich frage mich gerade ob das Finale anders gewesen wäre (eine andere Story) wenn damals schon sicher gewesen wäre, dass es kein Film geben würde... :rolleyes:

_________________
"Live Peace - Speak Kindness - Dwell in Possibility" (Amanda Tapping)


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 16:57 
Heldin
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2006, 21:01
Beiträge: 301
Geschlecht:
Jau, das gleiche habe ich mich auch gefragt. Letzten Endes war Xenas Tod nur konsequent. Ebenso wie Gabrielles Überleben als ehemalige Schülerin die die Nachfolge antritt. Was uns in der letzten Doppelfolge wirklich zum Verhängnis geworden ist, war Taperts Vorliebe für Hongkong-Kino :P


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 16:58 
Sidekick
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2010, 17:07
Beiträge: 33
Wohnort: na von da oben xD
Geschlecht:
Bestimmt, aber der Film hätte auch in 2.Season oder 4.Season oder sogar während der 6.season handeln können. Ich wäre froh, wenns einen Film gegeben hätte, nicht destotrotz bin ich nicht mit dem ende einverstanden. *g*

Ich weiß nicht mal ob ich mir das finale überhaupt noch einmal ansehen möchte/werde, weil ich es ja wie oben beschrieben kein gerechtes ende finde. Alles zu schnell und auf einmal muss sie sterben..

Aber ich frage mich, wenns doch den film gegeben hätte...nach dem FIN wie hätte es den entstanden?!

_________________
Xena: Was soll das?
Gabrielle: Ich bin eine Amazonenprinzessin.
Xena: Na wundervoll.


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.05.2010, 01:37 
Biscayas Groupie
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2006, 01:37
Beiträge: 583
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Mono und ich haben tatsächlich im RL die Tage mal über die Serie geredet - jaha, so brave Admins sind wir^^- auch über das Finale. Dabei ist mir erneut aufgefallen, wie sehr das Finale aus dem Konzept gerissen ist.
Nach dem Ende hätte man meiner Meinung nach einen Film absolut ausschließen müssen! Das hätte die ohnehin schon schwammige Handlung des Fins noch schlimmer gemacht als sie ohnehin ist. Erst die Heldin für ein paar Seelen zu opfern und sie dann wieder auferstehen zu lassen, das wäre absolut lächerlich gewesen und ich denke zumindest das hat der gute Herr Tapert gewusst und es vermieden ;).
Xenas Tod an sich ist nicht das, was mich am Finale stört. Eine Kriegerin, die jeden Tag dem Tod nahe ist, wird wahrscheinlich eines Tages in einer Schlacht unterliegen, das ist realistisch und auch eine selbstaufopfernde Geste zu einem guten Zweck wäre schon OK gewesen. Doch unter der Vorgeschichte der Serie, in der sie jahrelang versucht hat ihre Schuld zu begleichen und weiterzukämpfen, dann einen Grund zu suchen sich zu opfern (für Leute, für deren Tod sie nichteinmal persönlich verantwortlich war) war einfach ein bescheidenes Drehbuch - seien wir ehrlich^^.
Das mit den vereinten Gespenstern sehe ich anders ;). Wenn es danch geht gehören Millionen Menschen zusammen, und trotzdem leben Menschen weiter, auch wenn sie jemanden verlieren. Das noch so zu "verkitschen" wäre einer ja doch stellenweise sehr ernsten Handlung über eine Kriegerin nicht gerecht geworden. ;) Nur meine Meinung ;).


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.05.2010, 08:06 
Soulmate
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2003, 15:15
Beiträge: 1314
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Original von zazu
Nach dem Ende hätte man meiner Meinung nach einen Film absolut ausschließen müssen! Das hätte die ohnehin schon schwammige Handlung des Fins noch schlimmer gemacht als sie ohnehin ist. Erst die Heldin für ein paar Seelen zu opfern und sie dann wieder auferstehen zu lassen, das wäre absolut lächerlich gewesen und ich denke zumindest das hat der gute Herr Tapert gewusst und es vermieden ;).

Ich finde die Quelle nicht mehr aber ich hatte in Erinnerung, irgendwo gelesen zu haben dass er mal in einem Interview gesagt habe, er hätte nach dem Serienende 1-2 Filme geplant und deswegen auch das Ende so gelassen?
Hm, ich werd mal weitersuchen ob ich das noch finde...

Wie sinnvoll/sinnlos das Ganze dann für die Xena-Story gewesen wäre ist dann eine andere Frage.

_________________
"Live Peace - Speak Kindness - Dwell in Possibility" (Amanda Tapping)


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 03.05.2010, 20:46 
Sidekick
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2009, 22:16
Beiträge: 14
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht:
Also ich fand prinzipiell die Idee das Xena sich opfert und dass sie Gabriele letztendlich doch noch alles beibringt ganz passend und auch fürs Finale ne gute Idee. Die komplette sechste Staffel war ja eigentlich im großen Kontext nicht besonders zusammenhängend (anders als bei Season 3, 4 und 5 wo es ja doch eine sehr klare Thematik gab), daher fand ich es jetzt auch nicht so dramatisch dass das ganze <del>ohne Kind und Kegel</del> ohne Ares, Eve, Joxer und Co. im bisher noch nicht bekannten Japan stattfand. Gut, Griechenland oder Rom hätte ich jetzt passender gefunden, aber hey, sind halt Weltenbummler die beiden.

Leider kam zumindestens bei mir jetzt nicht so die richtige Spannung auf. Da war die Götterdämmerung schon schwungvoller. Von der Kreuzigung in Rom sprechen wir erst gar nicht. Das war ein Finale!

Auch wirkte vieles ein wenig aufgesetzt und 'Ja, wir machen das mal .... dann eben .... so'. Zum Beispiel find ich die "Erste-Hilfe-Maßnahme" von Gabriele etwas merkwürdig, so weder Fisch noch Fleisch. Nicht dass das nicht irgendwie fast schon ein Grundkonzept des ganzen war, aber dass fand ich dann doch zu offenkundig. So das große "Und alle so .... YEAH" kam halt da nicht auf und das ist halt schade. Und dadurch dass die Season so gestückelt war, wars halt auch kein echter Showdown, sondern mehr so ne kontextlose Doppelfolge.


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 03.05.2010, 22:41 
Stabfuchtler
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2006, 21:50
Beiträge: 109
Geschlecht:
Also was ich mir ja denke......so nä?
alsoo ich finde das xena toto sit,ist sehr passend fürs fin,jedoch ist alles andere einfach nur grottenschlecht und ne furchtbare idee,ich denke aber auch das die götter ja in der 6 staffel eh nciht mehr soviel zutun hatten,das sie sie deswegenda nciht mit eingebracht haben...denn agnz ehrlich? ein perfektes fin wäre eins mit ares gewesen.....er war immerhin einder der hauptcharakter(meiner meinung nach) :D

_________________
Foren-Baby :D


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 08.05.2010, 19:46 
Sidekick
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2010, 17:07
Beiträge: 33
Wohnort: na von da oben xD
Geschlecht:
Genau, wieso hat er Xena sterben lassen, er hätte sie retten können und Xena ihm endlich das Ja-wort sagen können. Mit Gabrielle. :D Könnte ich mir vorstellen, oooooh jaaaa!!!!!

_________________
Xena: Was soll das?
Gabrielle: Ich bin eine Amazonenprinzessin.
Xena: Na wundervoll.


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 09.05.2010, 11:57 
Stabfuchtler
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2006, 21:50
Beiträge: 109
Geschlecht:
haha,naaa so fantasivoll war meine idee dann auch nicht ;D

_________________
Foren-Baby :D


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 09.05.2010, 18:48 
Sidekick
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2010, 17:07
Beiträge: 33
Wohnort: na von da oben xD
Geschlecht:
Willst du sagen, dass meine fantasie mit mir durchgeht?

Es wäre doch das perfekte Happy End, Ares hätte endlich Xena gekriegt. :D
Am ende hatte er sie doch richtig verdient..ich mein, als sterblicher war er nicht schlecht xD Er, Gabby und xena hätten glückliches Leben führen können, nachdem er wieder für sie seine Unsterblichkeit geopfert hätte um die Seelen zu erlösen. Wäre doch'ne idee..wenn man irgendwie möglich machen könnte..china ist doch sicherlich anders als griechenland. *denk*

_________________
Xena: Was soll das?
Gabrielle: Ich bin eine Amazonenprinzessin.
Xena: Na wundervoll.


Nach oben
  OfflineProfil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO