Strict Standards: Non-static method utf_normalizer::nfc() should not be called statically in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/forum/includes/utf/utf_tools.php on line 1804
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/session.php on line 1038: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/session.php on line 1038: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/session.php on line 1038: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/session.php on line 1038: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4815: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4817: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4818: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4819: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/utf/utf_tools.php:1804)
Wo sind die Amazonen heute ? : Serienforum




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beitr√§ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wo sind die Amazonen heute ?
Ungelesener BeitragVerfasst: 10.03.2006, 00:17 
Heldin
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2005, 12:39
Beiträge: 285
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Ich Stelle mal ganz eine naive Frage, mit der Gefahr das ich was auf den Kopf bekommen.

Wo sind die Amazonen heute ?

Es kann ja sein das ein Volk ausstirbt, aber eine Philosophie stirbt doch nie !
Haben sie sich versteckt ? zb hier ?
Wo sind die Kriegerinnen heute ? (Alltag ?)

Ich weiss nicht,- weil ich von der anderen Art bin, aber die Philosophie von XENA hat einiges Amazonenhaftes an sich und sollte doch der heutigen Frau auch einige Inputs/Impulse bringen, wie zb der Wunsch nach echter Freiheit , Lust auf Gewalt, usw.

Das hier ist so als allgemeine Frage gemeint,"Wo sind die Amazonen heute" ,
was bringt z.b. Euch Xena f√ľr den Alltag ?

Hoffe liege nicht total daneben *kopfeinzieh*, aber der Spruch "Xena ist nur Phantasie" mag ich nicht gern hören ;)

_________________
diese Stiefel, diese Beine, diese Leder ... xeeeeeena


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags: Wo sind die Amazonen heute ?
Ungelesener BeitragVerfasst: 10.03.2006, 00:49 
Sidekick
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2004, 18:24
Beiträge: 50
Geschlecht:
Also eine naive Frage ist das nicht, eher eine sehr gute.

Auf Anhieb w√ľrde ich vermuten, das je nachdem wie man die Amazonen sieht, diese noch sehr, sehr pr√§set sind. Ich zitiere einfach mal einen alten, aber dennoch wahren Spruch *imho*
"Hinter jedem Mann, steht eine sarke Frau"
Alleine dessen w√ľrde ich behaupten, das der Geist der Amazonen allgegenw√§rtig ist. Unscheinbar, aber vorhanden. Sind M√§nner im Grunde nicht zumeist nur Marionetten? In den H√§nden einer Frau ist ein Mann doch wie Wachs an der Sonne?
Ich finde das die Frauen doch die Kraft haben, die die Männer nur spielen, bzw vorgeben.
Warum bekommen ausgerechnet Frauen die Kinder? Also wenn ich an mich denke, muss ich gestehen, ginge es nach meinem Mut und Tapferkeit, dann w√ľrde die Menschheit mit Sicherheit aussterben. Ich k√∂nnte das nicht aufbringen.
Die Amazonen leben doch diese Philosophy auch nach aussen hin, wärend in der Gesellschaft dies nicht an die Oberfläche kommen kann oder darf. Aber gerad darum finde ich dieses Volk so faszinierend, das dazu steht und es auch vollzieht, dieses Leben.
Und wo sie heute sind?
In jeder Frau....in jeder. Nur das die eine es vielleicht entdeckt hat, die andere noch nicht.

Und was Xena anbelangt......die Charaktere und ihr handeln und tun, haben schon einen gro√üen Einfluss bei mir. Was meint ihr, warum mir Gabrielle so ans Herz gewachsen ist. Nein nicht Roc (soll aber nicht heisen das ich sie nicht mag) nur eben die Rolle der Gabrielle, ist das was mir viel in meinem Leben gegen hat. So wie sie immerwieder positiven Einflu√ü auf Xena hatte, ihre Einstellung und ihr Handeln, mit all dem kann ich mich voll und ganz identifizieren. Ich h√§tte gern ihre St√§rke, ihren Willen und Durchsetzungsverm√∂gen. aber wenigstens ihre Art wie sie Xena gegen√ľber einbringt und sie doch zum nachdenken bewegt, konnte ich mir aneignen. Insofern kann ich mich da mit ihr identifizieren und hilft mir sehr viel in meinem t√§glichen Leben.

_________________
Omnia vincit amor

Alles besiegt die Liebe


Bild


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags: Wo sind die Amazonen heute ?
Ungelesener BeitragVerfasst: 10.03.2006, 08:32 
Sidekick

Registriert: 25.11.2003, 00:58
Beiträge: 40
Geschlecht:
ich denke das man heute die amazonen ganz anders sieht als sie wirklich waren...allein durch tv etc.
und was wir von amazonen denken oder wie ir sie uns vorstellen ist meist nur medien bezogen.

aber an sich w√ľrde ich es nicht schlecht finden, wenn es frauen gebe die in der tradition, wie zb die serie xena uns zeigt, eiterleben w√ľrden.

aber rein wissenschaftlich betrachtet gibt es noch nachfahren der amauonen in asien, mongolei...auch wenn sie nicht in dem sinne leben


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags: Wo sind die Amazonen heute ?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12.03.2006, 01:41 
Heldin
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2005, 12:39
Beiträge: 285
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Hm Ja

[aber an sich w√ľrde ich es nicht schlecht finden, wenn es frauen gebe die in der tradition, wie zb die Serie xena uns zeigt, weiterleben w√ľrden. ] <-- Dir Kay voll Recht gebe.

Was mir auffällt, dass nur wenige Frauen in die Geschichte eingehen.
Wie zb Jean D`Arc (Xena ähnliche Type) oder Marie Curie.

Nun wo sind die Amazonen heute ? weil,
wie heisst es doch immer so schön beim Xena-Abspann " um die Welt zu verändern"

Auch die zweite Frage bleibt, was kann Xena der Frau von heute geben ?

_________________
diese Stiefel, diese Beine, diese Leder ... xeeeeeena


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags: Wo sind die Amazonen heute ?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12.03.2006, 17:41 
Stabfuchtler
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2004, 20:54
Beiträge: 103
Geschlecht:
Tja, wie sollen Frauen auch in die Geschichte eingehen in einer Welt, die Jahrtausende vom Patriachat beherrscht wird?
Und wenn man sich die Geschichte der Amazonen anschaut... Wir d√ľrfen uns ja nicht etwa vorstellen, da√ü das alles so war wie bei Xena. Letztendlich wird es sich dabei vermutlich einfach um V√∂lker aus der Gegend des schwarzen Meeres (sowie auf Lemnos) gehandelt haben, bei denen die Frauen die Hosen an hatten und wom√∂glich mit in den Krieg gezogen sind. Erst in sp√§terer Zeit kam dann der Amazonenmythos auf, wie wir ihn heute kennen. Denn die Darstellungen zeigen Amazonen oftmals mit persicher Tracht. Auch wird die Amazonomachie h√§ufig neben der Gigantomachie und den Perserkriegen dargestellt.
Man muss sich das so vorstellen Die Athener hatten im 5ten Jhdt. v. Chr. mit den Persern einen gro√üen Feind. Und die Amazonen wurden in deren Tracht dargestellt, um den Athenern zu zeigen Schaut, das sind Feinde! Unnat√ľrliche Frauen, die K√§mpfen wie M√§nner!
Schlie√ülich war zu dieser Zeit ja auch gerade die Demokratie in Athen entstanden... Und was viele nicht wissen die Demokratie war im endeffekt verantwortlich f√ľr das Patriachat. In fr√ľherer Zeit lebte man in Oikos-Verb√§nden. Die M√§nner zogen in den Krieg und waren auf ihre Frauen angewiesen, die in ihrer Abwesenheit den Hof leiteten. Denn dieser war die eigentliche Lebensgrundlage, hier wurde Nahrung angebaut, hier wurden wertvolle Stoffe angefertigt und der gleichen. Das hei√üt das ńāÔŅĹberleben, und der Einfluss auf die Gesellschaft durch Reichtum, hing von den Frauen ab. Wir wissen aus fr√ľhen Schriften, da√ü die matrilineare Thronfolge m√∂glich war, und offensichtlich (Schild des Achilles) halfen Frauen auch bei der Verteidigung ihrer Wohnst√§tte.
Dann allerdings wendete sich das Blatt, denn mit der Demokratie brachten die M√§nner pl√∂tzlich das Geld mit nachhause. Sie waren Beamte und bekamen das Geld f√ľr das t√§gliche Brot vom Staat. Somit waren sie pl√∂tzlich nicht mehr auf ihre Frauen angewiesen. Und mit dieser Entwicklung entstanden 'Freizeitvergn√ľgungen' - wie zum Beispiel die Het√§ren (Prostituierte). Heirat diente gr√∂√üten Teils nur noch dem Zweck politische B√ľndnisse zu schlie√üen und Nachkommen in die Welt zu setzen, die vollwertige B√ľrger Athens waren. Frauen wurden in die H√§user gesperrt, zu essen bekamen sie im Grunde nur das, was man f√ľr sie auszugeben bereit war, und auch sonst wurden sie jeglicher Rechte beschnitten.
Die Amazonen wurden zum warnenden Beispiel, es wurde wohl viel hinzugedichtet, um zeigen zu können, was passiert, wenn man den Frauen zu viel Freiheiten gibt. So sagte ca. 200 v.Chr. Cato, der ältere

"Erinnert euch all der Gesetze, mit denen unsere Vorfahren die Freiheit der Frauen gebunden, durch die sie die Weiber der Macht der M√§nner gebeugt haben... Sobald sie uns gleichgestellt sind, sind sie uns √ľberlegen."

Dies spiegelt ganz eindeutig wider, welchem Zweck der Amazonenmythos wohl diente...

Die ganzen 2500 Jahre die dann folgten... Wie sollte sich denn eine Frau einen Namen machen, in einer von M√§nnern dominierten Welt? Die Einstellung "Eine Frau hat eine brave Ehefrau zu sein, Kinder in die Welt zu setzen und hinterm Herd zu stehen" hat sich die ganze Zeit √ľber hartn√§ckig gehalten... Man kann ja hin und wieder noch heute Spuren davon sehen... Seit der Antike, waren es Frauen, die auf irgendeine Art und Weise die M√∂glichkeit hatten, sich einen Namen zu machen. Nehmen wir antike Dichterinnen, die es sich nur erlauben konnte ihrer Kunst nachzugehen, da sie aus reichem Haus kamen und vielleicht doch einen Gl√ľcksgriff gemacht haben, indem sie einen Mann heirateten, der ihnen die Freiheit ein St√ľck weit gelassen hat. Ebenso noch im letzten Jahrhundert, mal abgesehen von wenigen Ausnahmen...

Was die heutige Zeit angeht.... Ja... well, wir befinden uns auf dem Wege in die Gleichberechtigung... Aber wie soll heute noch ein Name herausragen? Wir leben in einer anonymen Welt, in der ein Mensch gar nicht mehr wirklich die Freiheit hat, durch große Taten auf sich aufmerksam zu machen. Wer sind der die Helden der heutigen Generation? Es interessiert die Gesellschaft nicht, ob irgendwo auf der Welt eine Frau (oder ein Mann) eine Erfindung gemacht hat, die irgendwann etwas revolutionäres hervorbringt... Das wird vielleicht mal in der Klatschspalte erwähnt, aber die Presse setzt doch lieber Menschen auf die Titelseiten, die Geld versprechen - lass es Dieter Bohlen oder Verona Feldbusch sein...
Die 'Amazonen' der heutigen Zeit sind denke ich √ľberall unter uns, ob auf Universit√§ten, bei der Bundeswehr, oder in der Chefetage irgendeiner Firma. Nur ist unsere Zeit zu anonym, als da√ü es auffallen w√ľrde...

_________________
[CENTER][FONT=comic sans ms]"This is the monstruosity in love, lady, that the will is infinite, and the execution confined; that the desire is boundless, and the act a slave to limit."
(William Shakespear, Troilus & Cressida)[/FONT]


Bild[/CENTER]

Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags: Wo sind die Amazonen heute ?
Ungelesener BeitragVerfasst: 19.03.2006, 19:49 
Heldin
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2005, 12:39
Beiträge: 285
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Naja , was da Hera geschrieben hat, sind f√ľr mich zum Teil ganz neue Aspekte.
Wenn ich das so gedanklich weiter spiele, mm h√§, ist die Sache f√ľr die FRAU wohl hoffnungslos, weil sich wohl kaum was in den n√§chsten Hunderte von Jahren daran was √§ndern wird. Somit ist auch das enorme Interesse an diesem philosophisches Thema erkl√§rlich ;)
Zwar hat die Frauenrevolution der 30er .. 40er was f√ľr die Frau als Induvidium was gebracht, aber Gesellschaftlich hat sich nix Ver√§ndert. Weil es dort um Macht und Geld geht.
Gesellschaftlich und kulturell l√§uft die Spirale sowieso r√ľckw√§rts, der Zenit wurde 1980 √ľberschritte und wir n√§heren uns wieder 1940 mit der 6 Tage Arbeitswoche.
Es wird dennoch manchmal Frauen geben die kurz Aufblitzen in unser Welt, leider werden diese meist mit Ares alliiert sein.<p>Eigentlich gibt es zu diesem Thema viel nachzudenken, aber wer mag heute noch nachdenken ;) . Ich hätte auch gerne von Andern Eure gedanken dazu erfahren.

Danke noch an Hera, Kai und Gabrielle f√ľr eurer Posting.

_________________
diese Stiefel, diese Beine, diese Leder ... xeeeeeena


Nach oben
  OfflineProfil  
 
 Betreff des Beitrags: Wo sind die Amazonen heute ?
Ungelesener BeitragVerfasst: 19.03.2006, 21:33 
also meine gedanken hab ich zu dem thema schon ;) raff.
ich find sowohl heras sachverständliche worte, als auch dirks meinung hierzu mal ganz interessant.
ich finde, der begriff der " amazonen " stellt doch ein ganz gewisses bild √ľber die frau da. - wie man sie sehen kann. was es zu bewundern gibt.
sicher ist der eindruck der amazonen durchs TV, hier eben xena, sehr geprägt, verfälscht, was weiß ich.
aber ich denke, man ist sich doch auf jedenfall im klaren, was man auf mit dem wort " Amazone " verbinden kann. f√ľr mich sind das Mut, Kraft und Eigenst√§ndigkeit. und auch wenn, wie hera schon richtig sagt, das eigentliche bild der frau ja eigentlich bis heute dadurch gepr√§gt wird, dass man vom prinzip im hause zu sitzen und hinter dem herd zu stehen hat, finde ich, dass die frauen, egal wann, mit sicherheit immer schon soviel kraft hatten wie die frauen heute.
ich wei√ü nicht, ob ich es mit geschichtlichen abl√§ufen vereinbaren k√∂nnte, was es f√ľr frauen wo wann gab. ich denke, es kommt auch darauf an, was man wirklich mit dem begriff " amazone "verbindet.
f√ľr mich hei√üt es zumindest nicht, dass eine frau lediglich vor muckies strotzt und andere menschen herumbellen kann.
keine ahnung, ob es jetz zufall ist, dass du ausgerechnet bundeswehr und chefetagen erwähnst hera p, mir fiel das nur dazu ein.
und hier muss ich dirk echt zustimmen. zwar nich so √ľbertrieben %) p ( marionetten ), aber doch, ich denke genauso. f√ľr mich ist jede frau, die innere st√§rke und selbstbewusstsein besitzt eine amazone. und mein gott, welche frau hat das nicht ( irgendwo.. ;) ).
genauso w√ľrde ich aber sagen, dass auch in jedem mann ein echter kerl steckt, selbst wenn er sich untersch√§tzen sollte.
wir sind ja mittlerweile soweit, dass wir wissen, dass die frauen nicht die schwachen und die m√§nner nicht immer die brutalos sind D. von daher w√ľrde ich grunds√§tzlich alles als " amazonisch " bezeichnen, dass zu sich selbst steht und seine st√§rken sch√§tzt und pflegt*g*. egal ob m√§nnlich oder weiblich.


Nach oben
   
 
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beitr√§ge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO